Auf der Bündner Hochjagd

Als Teil einer Bündner Jagdgruppe erkundet Mona Vetsch die Welt der Jäger. Dazu gehört das gesellige Hüttenleben sowie das frühe Aufstehen. Trotz ihrer Vorbehalte gegenüber dem Tiere töten, lässt sich Mona Vetsch vom Jagdfieber anstecken. Doch beim Ausnehmen der Beute kommt sie an ihre Grenzen.

«Ich hätte früher sagen sollen, dass ich kein Blut sehen kann!», sagt Mona Vetsch, während ihr schwindelig wird. Mit weit gestrecktem Arm hält sie ein Bein des toten Hirsches. Neben ihr weidet Jäger Noldi Tiri das Tier aus und erlebt dabei Hochgefühle. Für die Schützin Annina Schreich ist es der ers...

UT
26.10.202236 Min
Herunterladen
Mehr von Mona mittendrin

Mehr aus "Mona mittendrin"

Auch interessant